So war es damals bei der DB: Lokführer-Engpässe

Lokführermangel existierte zu Bundesbahn-Zeiten auch schon. Das eisenbahn magazin 06/23 erinnert sich, wie man damals mit den Problemen umging
Artikel
teilen

Foto Martin Menke
Personalmangel auf der Modellbahn ist dank einschlägiger Produkte von Herstellern selten – sofern
die „Preiserlein“ nicht in den Streik treten 

Streckenkenntnis statt bürokratische Barrieren

Wie viele andere Unternehmen kämpft auch die Deutsche Bahn mit Personalengpässen, etwa beim Fahr- oder Stellwerkspersonal. Diese Probleme existierten zu Bundesbahnzeiten auch schon, sagt unser Autor Manfred Köhler. Er erinnert sich, wie man damals mit den Problemen umging und zieht den Vergleich zu den heutigen Personalengpässen.

Weitere Themen em 6/23:

Verglichen & gemessen

Gleich zwei Hersteller präsentierten jüngst neue H0-Modelle der Baureihe 52 zum Thema Bundesbahn-Epoche
III: Märklin (bzw. Trix für die Gleichstrom-Fans) legte vor wenigen Wochen eine komplette Neukonstruktion
des tausendfach gebauten Vorbildes auf, und Roco hat sein bekanntes Modell mit neuer Betriebsnummer und einigen technischen wie optischen Veränderungen wiederholt ausgeliefert. Wir haben die Modelle sorgfältig unter die Lupe genommen und möchten interessierten Lesern an dieser Schlepptenderlokbauart die Wahl bei einer geplanten Anschaffung erleichtern. 

__________________________________

Die aktuelle Ausgabe eisenbahn magazin 06/23 (erscheint am 10.05.2023 am Kiosk) im Überblick:

- Vorbild & Modell: DB-Baureihen 627.0/628.0
- Magistrale Wanne-Eickel – Bremen – Hamburg: So entwickelte sich der Zugbetrieb auf der „Rollbahn“
- Lokführer-Engpässe bei der DB
- Die Gewinner der Leserwahl
- Gartenbahn Zentralen

Jetzt zum Kennenlernen: 3 Monatsausgaben eisenbahn magazin plus Prämie für nur 19,90!

  • Starten Sie mit Ihrer brandaktuellen Wunsch-Ausgabe*

  • Sie sparen mindestens 52% gegenüber dem Einzelheftkauf am Kiosk

  • Ihre Zeitschrift kommt bequem und portofrei nach Haus

  • plus Prämie nach Wahl

  • Ohne Risiko – jederzeit kündbar

Testen Sie jetzt unsere Monats-Zeitschriften, sichern Sie sich eine attraktive Prämie und sparen:
Beim eisenbahn magazin sparen Sie gegenüber den Kioskpreisen jetzt 52% (21,49 Euro).

Kennen Sie schon unsere Zufriedenheitsgarantie? 

Das Abonnement besteht nur, solange Sie mit uns zufrieden sind! Wenn Ihre Erwartungen nicht erfüllt werden, dann können Sie jederzeit wieder aussteigen - mit Geld-zurück-Garantie für zuviel bezahlte Ausgaben! Sie haben kein Risiko!

Echtes Bahnerlebnis

________________________________

3 gute Gründe, warum Sie eisenbahn magazin lesen sollten: Echtes Bahnerlebnis in Vorbild und Modell!

  • Nur eisenbahn magazin beleuchtet in jedem Heft ein angesagtes Baureihen- oder Fahrzeugthema umfassend in Vorbild und Modell
  • Nur in eisenbahn magazin finden Sie in jeder Ausgabe einen kritischen Vergleichstest mehrerer verfügbarer Modelle einer Baureihe oder Baureihenfamilie verschiedener Hersteller
  • Nur eisenbahn magazin bietet als besonderes Extra Ausklappseiten mit attraktiven Lokzeichnungen, Anlagen- oder Zugbildungsplänen. 

 

 

Passende Artikel